Institution

Mannheimer Philharmoniker

Über uns

Im Jahre 2009 von Boian Videnoff ins Leben gerufen, hat das Orchester das Ziel, herausragenden jungen Musikern als Karrieresprungbrett einen Einstieg in ihre beruflichen Laufbahnen zu ermöglichen. Über die vergangenen Jahre hinweg konnte das junge Ensemble sein einzigartiges Profil als internationale Talentschmiede für Musiker sowie eines der jüngsten professionellen Orchester Europas formen und sein Repertoire an ein breites Publikum weltweit herantragen. So konzertierten die Mannheimer Philharmoniker in prominenten Konzertreihen und auf Festivals in Europa und Asien. Sie sind regelmäßig zu Gast in wichtigen Konzertsälen, wie der Elbphilharmonie Hamburg, der Philharmonie im Gasteig und dem Herkulessaal in München, dem Auditorio Nacional Madrid, dem Mailänder Auditorium, der Stuttgarter Liederhalle, der Queen Elizabeth Hall in Antwerpen sowie der Meistersingerhalle Nürnberg und arbeiten mit renommierten SolistInnen wie u.a. Martha Argerich, Mischa Maisky, Sergei Babayan, Sonya Yoncheva, Lars Vogt, Elena Baschkirova, Johannes Moser, Sergei Nakariakov, Igor Levit, Alena Baeva und Julian Steckel zusammen. Zahlreiche junge MusikerInnen konnten bereits im Anschluss an ihre Tätigkeit bei den Mannheimer Philharmonikern eine Anstellung in professionellen Klangkörpern gewinnen. Dabei traten sie Tutti und Solo-Positionen in weltweit renommierten Orchestern an. Die zahlreichen Absolventen fühlen sich mit dem Projekt weiterhin verbunden und kehren als Tutoren zurück, um ihre Erfahrungen an die kommenden Generationen weiterzugeben.