Vacancies

Kontrabassgruppe der Jungen Deutschen Philharmonie – Member

  • Vacancy Data

  • Institution
    Junge Deutsche Philharmonie
  • Full description
    Kontrabassgruppe der Jungen Deutschen Philharmonie – Member
  • Type
    Member
  • Job share
    Mitglied der Kontrabassgruppe der Jungen Deutschen Philharmonie
  • Duration / Start
    June 10, 2022
  • Application deadline
    Closed
  • Additional notes

    Um einen Platz im Orchester können sich Studierende aller Nationalitäten bewerben, die an Musikhochschulen im deutschsprachigen Raum eingeschrieben sind. Temporär wird das Höchstalter für die Anmeldung aufgrund der Corona-Situation um ein Jahr auf 26 Jahre angehoben. Es gibt keinen Anspruch auf bestimmte Positionen.

    Bei Gewinn des Probespiels besteht die Verpflichtung zur Teilnahme an einer der kommenden Arbeitsphasen der Jungen Deutschen Philharmonie (FREISPIEL 20.08.-05.09.2022 oder ALESSANDRO 15.09.-09.10.2022).

    Die Jury besteht aus Mitgliedern des Orchesters - beraten von Musikerinnen und Musikern namhafter deutscher Sinfonieorchester und Lehrenden deutschsprachiger Musikhochschulen.

  • Event
    • Audition – June 10, 2022 • 10:30
      Junge Deutsche Philharmonie
      Schwedlerstr. 2-4
      60314 Frankfurt (Germany)
      Notes: Einspielräume ab 1,5 Stunden vor Probespiel geöffnet
      Open in Google Maps
  • Event notes

    Nach aktuellem Stand wird es keine coronabedingten Zugangsbeschränkungen zum Probespiel geben.

  • Mandatory pieces

    Kammermusik:

    Johann Michael Haydn - Divertimento f. Flöte, Viola und Kontrabass, daraus "Aria" und "Presto"

  • Optional pieces

    Ein schneller und langsamer Satz eigener Wahl, bevorzugt aus unterschiedlichen Werken

  • Orchestral excerpts

    L.v. Beethoven - Sinfonie Nr. 9, Rezitativ

    L.v. Beethoven - Sinfonie Nr. 5, 3. Satz

    W.A. Mozart - Sinfonie g-moll, KV 550, 1. Satz

    G. Verdi - Othello, 4. Akt

  • Prerequisites
    • Maximum age on June 10, 2022: 26
    • Minimum age on June 10, 2022: 18
    • Place of study: Germany, Austria, Switzerland