• Datos de la vacante

  • Institución
    Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchesters e.V.
  • Descripción completa
    Stipendium Viola (2) – Academista
  • Número de plazas libres
    2
  • Tipo
    Academista
  • % Plaza
    50%
  • Duración / Inicio
    15 de agosto de 2022 - 15 de julio de 2023
  • Cierre de inscripción
    Finalizado
  • Evento
    • Audición – 26 de abril de 2022 • 16:30
      Rolf Liebermann Studio
      Rothenbaumchaussee 132
      20149 Hamburg (Alemania)
      Open in Google Maps
  • Notas evento

    Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

    Die Veranstaltung fällt unter die 2G Regelung.

    Es darf kein eigener Pianist/ keine eigene Pianistin mitgebracht werden.

  • Obras opcionales

    Klassisches Konzert: A. Hoffmeister oder C. Stamitz, 1.Satz (+Kadenz) / 2.Satz

  • Repertorio orquestal

    L. van Beethoven, 5.Sinfonie, langsamer Satz (Originalstimme), Takt 1-10, 49-59, 98-106

    A. Bruckner, 4.Sinfonie, langsamer Satz (S.19), Buchstabe C, Takt 51-83

    F. Mendelssohn-Bartholdy, Ein Sommernachtstraum (S.29), Takt 70-93, Buchstabe C-D

    R. Strauss, Don Juan (S.40), Von Anfang bis Takt 36

  • Breve biografía

    Se requiere que los candidatos escriban una breve biografía al inscribirse para su uso en programas o folletos..

  • Requisitos previos
    • Edad máxima el 15 de agosto de 2022: 27
  • Documento(s) requerido(s)
    • Título / Certificado
    • Fotografía profesional
    • Lugar de nacimiento
  • Vídeo

    Se requiere(n) vídeo(s) para la preselección (especificar abajo).

    Durchlauf folgenden Programms:

    Klassisches Konzert Exposition (ohne Klavierbegleitung)

    Beethoven 5. Sinfonie

    Strauss "Don Juan“

    Die Kandidatin/ der Kandidat muss während des gesamten Videos zu sehen sein.

    Klavierbegleitung im Video nicht erforderlich.

    Keine besondere Videotechnik erforderlich: Handykamera Querformat oder einfache Videokamera genügt.

    Nur eine Kameraperspektive bitte, keine Schwenks, Zooms, Überblendungen o.ä.

    Handyaudio genügt, die Verwendung eines besseres (externen) Mikrofons ist aber willkommen.

    Bitte keine akustische Nachbearbeitung (künstlicher Hall usw.) 

    Sollte einer der Punkte nicht beachtet werden, können wir die gesamte Bewerbung leider nicht berücksichtigen.