• Données du poste vacant

  • Institution
    Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchesters e.V.
  • Description complète
    Stipendium Viola (2) – Académie
  • Nombre de postes
    2
  • Type
    Académie
  • Type de contrat
    50%
  • Durée / Début
    15 août 2022 - 15 juillet 2023
  • Date limite pour le dépôt des inscriptions
    Terminé
  • Événement
    • Concours – 26 avril 2022 • 16:30
      Rolf Liebermann Studio
      Rothenbaumchaussee 132
      20149 Hamburg (Allemagne)
      Open in Google Maps
  • Notes sur l’événement

    Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

    Die Veranstaltung fällt unter die 2G Regelung.

    Es darf kein eigener Pianist/ keine eigene Pianistin mitgebracht werden.

  • Oeuvres au choix

    Klassisches Konzert: A. Hoffmeister oder C. Stamitz, 1.Satz (+Kadenz) / 2.Satz

  • Traits d’orchestre

    L. van Beethoven, 5.Sinfonie, langsamer Satz (Originalstimme), Takt 1-10, 49-59, 98-106

    A. Bruckner, 4.Sinfonie, langsamer Satz (S.19), Buchstabe C, Takt 51-83

    F. Mendelssohn-Bartholdy, Ein Sommernachtstraum (S.29), Takt 70-93, Buchstabe C-D

    R. Strauss, Don Juan (S.40), Von Anfang bis Takt 36

  • Courte biographie

    Les candidats doivent rédiger une courte biographie lors de la candidature à utiliser dans les programmes ou les brochures.

  • Conditions préalables
    • Age maximum le 15 août 2022: 27
  • Document(s) requis
    • Diplôme/Certificat
    • Photo portrait
    • Lieu de naissance
  • Vidéo

    Vidéo(s) obligatoire(s) pour la présélection (veuillez spécifier ci-joint).

    Durchlauf folgenden Programms:

    Klassisches Konzert Exposition (ohne Klavierbegleitung)

    Beethoven 5. Sinfonie

    Strauss "Don Juan“

    Die Kandidatin/ der Kandidat muss während des gesamten Videos zu sehen sein.

    Klavierbegleitung im Video nicht erforderlich.

    Keine besondere Videotechnik erforderlich: Handykamera Querformat oder einfache Videokamera genügt.

    Nur eine Kameraperspektive bitte, keine Schwenks, Zooms, Überblendungen o.ä.

    Handyaudio genügt, die Verwendung eines besseres (externen) Mikrofons ist aber willkommen.

    Bitte keine akustische Nachbearbeitung (künstlicher Hall usw.) 

    Sollte einer der Punkte nicht beachtet werden, können wir die gesamte Bewerbung leider nicht berücksichtigen.