Postes vacants

Bratsche tutti 100% (1) – Académie

  • Données du poste vacant

  • Institution
    Sächsische Staatskapelle Dresden
  • Description complète
    Bratsche tutti 100% (1) – Académie
  • Nombre de postes
    1
  • Type
    Académie
  • Type de contrat
    100%
  • Durée / Début
    Dès maintenant
  • Date limite pour le dépôt des inscriptions
    Ouvert
  • Remarques supplémentaires

    In Erinnerung an den unvergessenen Giuseppe Sinopoli und seinen unermüdlichen Einsatz für den musikalischen Nachwuchs wurde die »Orchesterakademie der Sächsischen Staatskapelle Dresden« am 21. April 2011 in einem Benefizkonzert anlässlich des zehnten Todestages von Sinopoli in »Giuseppe-Sinopoli-Akademie der Staatskapelle Dresden« umbenannt. Damit wurde ein wichtiges Zeichen für den Fortbestand und die Erweiterung der Orchesterakademie gesetzt, die inzwischen aus bis zu 18 Mitgliedern besteht. Die Heranbildung des musikalischen Nachwuchses spielt für die Sächsische Staatskapelle seit jeher eine besondere Rolle. Bereits in der Gründungsurkunde des Orchesters aus dem Jahr 1548 findet sich die Vorgabe, dass die ältere Generation ihr Wissen an die jüngere weiterzugeben habe.

    Im 19. Jahrhundert gründete ein Kapellmusiker das Dresdner Konservatorium, 1923 rief Fritz Busch die »Orchesterschule der Sächsischen Staatskapelle« ins Leben. Heute werden die jungen Nachwuchsmusiker während ihrer zweijährigen Ausbildungszeit von erfahrenen Kapellmusikern unterrichtet und – im Idealfall – auf ein Engagement in der Staatskapelle vorbereitet. Es ist diese Generationen übergreifende Weitergabe der ästhetischen Vorstellungen, die dafür sorgt, die einzigartige Spiel- und Klangkultur der Staatskapelle auch für die Zukunft zu bewahren.

    Allgemeine Informationen & Vakanzen

    Stipendiaten der Giuseppe-Sinopoli-Akademie haben Anspruch auf vier Zeitstunden Unterricht pro Monat durch Musiker auf führenden Positionen in der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Um an die besondere Musiziertradition der Staatskapelle herangeführt zu werden, wird jeder Stipendiat mit bis zu 15 Diensten pro Monat in den Bereichen Oper, Ballett und Konzert eingesetzt. Als Vergütung erhalten Stipendiaten einen Sockelbetrag in Höhe von 615 €, die Mitwirkung bei Proben und Aufführungen wird extra vergütet. Bewerber dürfen bei Eintritt in die Akademie nicht älter als 27 Jahre sein und sollten ein Vordiplom oder ein vergleichbares Zeugnis vorweisen können.

  • Événement
    • Examen d’entrée – 5 juin 2020 • 13:30
      Semperoper Dresden
      Theaterplatz 2
      01067 Dresden (Allemagne)
      Notes : Bitte melden Sie sich am Tag des Probespiels bis spätestens eine halbe Stunde vor dem Termin in der Orchesterdirektion an. Die Stimmung des Flügels beträgt 443 Hz.
      Open in Google Maps
  • Oeuvres imposées

    Violakonzert von Carl Stamitz oder Franz Anton Hoffmeister


  • Oeuvres au choix

    ein Satz eines großen Solokonzerts, der Suite von Max Reger oder

    der Solosonate von Paul Hindemith

  • Traits d’orchestre

    Keine Orchesterstellen

  • Conditions préalables
    • Age maximum le 5 juin 2020: 27